Bei Problemen mit der Darstellung klicken Sie bitte hier.
If the information is not being displayed correctly please click here.
New features of the
  Galaxis PYROTEC
  Composer
  (Choreography software
  for music synchronized
  shows)
   
Features of the
  PFM Advanced
  (Wireless USB modem
  for the communication
  with the PFE Advanced
  receiver)
   
   

Please note

There are only a few used
PFE Profi 10 Output receiver
left!

 

Next Topics
NEWS
Professionelle Funkzündsysteme für Pyrotechnik
Wireless Firing Systems for Pyrotechnics
Neue Funktionen beim
  Galaxis PYROTEC
  Composer
  (Software zur
  Choreografie von
  Musikfeuerwerken)
   
Funktionen des
  PFM Advanced
  (USB Funkmodem
  zur Kommunikation
  mit dem PFE Advanced
  Empfänger)
   
   
   

Bitte beachten

Es sind nur noch wenige
gebrauchte PFE Profi
10 Output Empfänger verfügbar!

 

Die nächsten Themen
Galaxis Showtechnik GmbH - Emmertinger Strasse 2 - D- 84524 Neuoetting
Tel.: +49/8671/73411 Fax: +49/8671/73513
Mail: info@galaxis-showtechnik.de Web: www.galaxis-showtechnik.de
15. August 2009 - #004
August 15th 2009 - #004
This communication and any files or attachments transmitted with it may contain information that is copyrighted or confidential and exempt from
disclosure under applicable law. It is intended solely for the use of the individual or the entity to which it is addressed.
If you are not the intended recipient, you are hereby notified that any use, dissemination, or copying of this communication is strictly prohibited.
If you have received this communication in error, please notify us at once so that we may take the appropriate action and avoid troubling you further.
Thank you for your cooperation. Please contact your local IT staff or email newsletter@galaxis-showtechnik.de if you need assistance.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, geben Sie uns bitte Bescheid. Wir entschuldigen uns für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten.

If you no longer want to receive this newsletter please do not hesitate to contact us. Please accept our apologies for any inconvenience.

  Backup-Funktion für PFC Advanced / PFS Profi
Backup function for PFC Advanced / PFS Profi
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Erhöhung der Systemzuverlässigkeit bei
wichtigen Projekten ist es wünschenswert einen
zweiten Controller betriebsbereit zur Hand zu
haben, welcher zum Einsatz kommt, sollte der
eigentliche Controller aus irgend einem Grund
ausfallen (Backup-Gerät).

Dafür brauchen Sie z.B. zwei PFC Advanced
Controller, welche mit der Backup-Funktion
ausgerüstet sind. Damit ist ein zusätzlicher
Schlüsselschalter unten rechts am PFC gemeint.

Grundsätzlich darf immer nur ein Controller
Daten senden. Deshalb gibt es die Backup-
Erweiterung für die Controller, welche es erlaubt
das Sendesignal eines Gerätes bewußt
abzuschalten.

Vorgehensweise: Stellen Sie sicher, daß der
Backup-Schlüsselschalter am Hauptcontroller
auf "Senden Ein" steht und beim Ersatzgerät
"Senden Aus" eingestellt ist. Dann aktivieren
Sie an den beiden Sendern den gewünschten
Zündmodus (Automatischer Zündmodus oder
SMPTE Zündmodus) und stellen beide "scharf".

Jetzt können Sie beide Sender gleichzeitig
starten. Je nach Zündmodus entweder durch
Timecode oder durch gleichzeitiges Drücken der
beiden Feuertasten. Im Fall der Fälle kann
jederzeit das fehlerhafte Gerät auf "Senden
Aus" und das Backup-Gerät auf "Senden Ein"
gestellt werden.

Der Einbau dieser Funktion kostet 69.- Euro
zzgl. MwSt. / Gerät. Bei allen PFS Profi und bei
fast allen PFC Advanced ist eine Nachrüstung
möglich. Bitte klären Sie das vor dem
Einsenden des Gerätes mit uns ab.


Dear Sir or Madam,

to improve the overall system reliability,
especially when it comes to important projects,
it is desirable to have another controller ready-
to-operate which can be used if the actual
controller should fail (i.e. backup device).

You need e.g. two PFC Advanced controllers
which have been equipped with the backup
function. This is an additional key switch on the
right side of the front of the device.

As a general rule only one controller is allowed
to transmit data. Thus the backup function has
been developed as an add-on for the
controllers which enables you to intentionally
switch off the transmission carrier.

How to proceed: Make sure that the key switch
backup is in the position 'Transmit On' at the
main controller and that the backup device is
set to 'Transmit Off'. Then activate the relevant
firing mode at both controllers (automatic firing
mode or SMPTE firing mode) and arm the firing
mode.

Now you can start both devices simultaneously,
depending on the firing mode either by time
code or by simultaneously pressing the firing
buttons. Just in case you can switch the faulty
device to 'Transmit Off' and the backup device
to 'Transmit On'.

The installation of this function is available for
69.00 Euro per device plus VAT. All PFS Profi
and most of the PFC Advanced controllers can
be retrofitted with it. Please check with us
before sending a unit.

 
 
 
 
 
 
 
   
   
   
  Externer Feuertaster mit zwei Ausgängen
External firing key with two outputs
 

Da es beim manuellen Aktivieren der
Feuertasten von zwei Geräten zu einer
Zeitverzögerung kommen kann, empfehlen wir
als optionales Zubehör einen externen
Feuertaster mit doppeltem Ausgang. Der
hochwertige Taster befindet sich in einem
handlichen und robusten Kunststoffgehäuse.

Dieser externe Doppel-Zündtaster kostet
59.- Euro / St. zzgl. MwSt.


Due to the fact that pressing the firing keys of
two controllers can result in a delay we
recommend an external firing key with double
output as an optional accessory part. The high-
end key is installed in a handy grip made of
robust plastic.

The price for the external firing key with two
outputs is 59.00 Euro / pc. plus VAT.

 
 
 
   
   
   
  Terminal-Funktion für PFE Advanced 10 Outputs
Terminal function for PFE Advanced 10 Outputs
 

Die Terminal-Funktion ist, wie auch die
Stepfunktion, eine optionale Erweiterung für die
Empfänger PFE Advanced 10 Output. Anders als
die Stepfunktion kann diese nur im 10-Output-
Modus betrieben werden.

Mit der Terminal-Funktion ist es Ihnen möglich,
die Zünddauer der Outputs genau zu
bestimmen und jeden Output mit mehreren
Zündkanälen zu programmieren. Ein typisches
Beispiel für die Anwendung wäre die Steuerung
von Gas-Flammensäulen, CO2-Jets,
Magnetventilen und vielem mehr. Für DMX-512-
gesteuerte Geräte gibt es Interfaces zum
Anschluß an den Empfänger.

Programmiert wird die Terminal-Funktion in
einem zusätzlichen Menü im Empfänger. Alle
10 Outputs lassen sich mit jedem beliebigen
Zündkanal programmieren. Die Zünddauer
kann im Bereich 0,1 bis 25,0 Sekunden für
jeden Zündkanal mit einer Auflösung von 1/10
Sekunde individuell festgelegt werden.
Durch Nachzünden mit weiteren Zündkanälen
kann die Zünddauer beliebig verlängert werden.

Zusätzlich stehen noch die Funktion "O->I" und
"I->0", also "Dauer-Ein" und "Aus" zur
Verfügung. Dabei bleibt der Output so lange
aktiv, bis Sie z.B. zu einem späteren Zeitpunkt
mit einem anderen Zündkanal den Output mit
der Funktion "I->O" wieder abschalten. Das ist
ideal, um Effektgeräte wie Schnee- und
Windmaschinen entweder automatisch oder
manuell fernzusteuern. Hierzu bieten wir ein
Schalt-Interface für Geräte an, die mit
Netzspannung betrieben werden. Durch die freie
Zuweisbarkeit der Programmierung lassen sich
auch Gruppenfunktionen einfach realisieren
(Zündkanal 1 = Gerät 1 Ein, Zündkanal 2 =
Gerät 2 Ein, Zündkanal 3 = Gerät 3 Ein,
Zündkanal 4 = alle Geräte Ein, Zündkanal 5 =
alle Geräte Aus etc.).

Hier können Sie ein Video unseres Messe-
Demos für die Terminal-Funktion ansehen.
Simuliert wird die Ansteuerung von zehn CO2-
Jets auf einer Bühne.

Der Empfänger PFE Advanced ist äußerst
universell. Durch die Zündspannung von
24 Volt, die direkt dem Akku entnommen wird,
lassen sich Magnetventile und viele andere
Geräte steuern, ohne daß weiteres Equipment
erforderlich ist.

Die Terminal-Funktion kostet
250.- Euro / Gerät zzgl. MwSt. und kann
jederzeit nachgerüstet werden.

Gerne stehen wir Ihnen für weitere Fragen
zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Team von Galaxis Showtechnik



The terminal function is like the stepping extension an optional add-on for the receiver PFE Advanced 10 Outputs. Unlike the stepping extension it can only be used in 10 Output mode.

With the terminal function you are able to assign several firing channels (cues) to each output and to individually and precisely determine the activation duration for each cue. The typical application for this is the control of gas flames, CO2 jets and solenoids (i.e. magnetic valves) to name just a few. An interface for devices with DMX-512 input is available to establish the connection to the receiver's output.

The terminal function is programmed in an additional menu of the receiver. All of the 10 outputs can be assigned with any firing channel. The firing duration of each cue can be individually determined in the range of 0.1 to 25.0 seconds with a resolution of 1/10 seconds. The activation of an output can be extended arbitrarily by re-firing a cue or firing other cues which have been programmed to the same output.

In addition you can use the 'O->I' and 'I->0' programming, meaning 'permanently on' and 'off'. If doing so the output stays active until it is switched off later e.g. by firing a cue that has been assigned with the function 'I->O'. This comes in handy to remotely control snow and wind machines either manually or automatically. A switching interface is available to control devices that require mains supply. Due to the soft patching of the cues to the outputs group functions are easily achieved (cue 1 = device 1 on, cue 2 = device 2 on, cue 3 = device 3 on, cue 4 = all devices on, cue 5 = all devices off, etc.).

If you follow this link you will be able to watch
the video of a demo of the terminal function which was recently installed on a trade show. The control of ten CO2 jets on a stage is simulated.

The receiver PFE Advanced is extremely versatile. The firing voltage of 24 Volts, which is directly derived from the rechargeable battery, solenoids and many other devices can be controlled without any further equipment being necessary.

The terminal function is available for 250.00 Euro / device plus VAT and can be retrofitted any time.

Please do not hesitate to contact us if you
have any questions.

Best Regards,

Your team of Galaxis Showtechnik



 
 
 
 
Photos: LMP Pyrotechnik